Alleine über die Alpen? | E5 Alpenüberquerung

dolomiten_suedtirol__kacuP

Natürlich kann man die E5 Alpenüberquerung auch alleine bestreiten - aber auf der Strecke der E5-Wanderung wird man ständig Wanderer antreffen, besonders in der Hochsaison. Auch für gesellige Hüttenabende ist gesorgt. Wirkliche Gefahrsituationen begegnet man während der Wanderung auch nicht wirklich, man ist nie gezwungen Kletterabschnitte zu bewältigen.

 

Planung und Herausforderungen

Wenn man sich entscheidet den E5 alleine zu wandern sollte man die nötige alpine Erfahrung mit sich bringen, denn manche Routen sind anspruchsvoll und falls etwas passiert, hat man in manchen Gegenden stundenlang kein Handyempfang, mit dem man notfalls Hilfe holen könnte. Auch bei der Planung ist man auf sich selbst gestellt, das ist ein großer Organisationsaufwand. Man muss evtl. den E5 Rücktransport mit einbeziehen, die Etappen individuell planen und selbstständig die Hütten reservieren. Dies ist kein leichtes Unterfangen, besonders die Buchung für die Alpinhütten, denn in der Hochsaison sind diese oft ausgebucht. Die Reservierungen können derzeit relativ schnell mithilfe des Internets gemacht werden. Da manche Routen anspruchsvoll sind, sollte man stets ein GPS-Gerät und Kartenmaterial bei sich haben, damit man auf den richtigen Weg bleibt. Trotz guter Beschilderung entlang der Strecken, jedoch kann das Wetter wie bekanntlich schlagartig wechseln und so kann man die Orientierung leicht verlieren.

 

Die Vorteile

Ein wesentlicher Grund für die individuelle Bewanderung des E5s könnte sein, dass man im eigenen Tempo wandern will und Stopps einlegen, wann man es für richtig hält. Auch wenn man alleine in seinem Freundes bzw. Familienkreis die Leidenschaft des Wanderns trägt, würde sich empfehlen den E5 alleine zu bewandern.

Dies ist  auch denjenigen zu empfehlen, die einen stressigen Alltag haben und einfach mal raus in die Natur wollen, um die Sorgen um sich herum zu vergessen. Auch die weitgehende individuelle Einteilung der Strecke kann ein großer Vorteil sein. Einteilung kann auf persönlichen Interessen oder Kondition abgestimmt werden.Auch die Flexibilität ist gegeben die Etappen während der Wanderung abzuändern oder 2 Etappen in einem Tag zu laufen. Dies ist abhängig von der Tagesverfassung, die von Tag zu Tag unterschiedlich sein kann.

Die Möglichkeit ist gegeben, nach der Wanderung ein paar Tage in der Kurstadt Meran oder Umgebung zu entspannen. Denn man ist ja nicht an einem fixen Terminkalender gebunden, wie bei einer geführten Exkursion mit fixem Abreisedatum.

 

Nützliches

Damit man sich jedoch nicht langweilt, können Gadgets, wie ein spannendes Buch, Rätselhefte oder ein Musikplayer oftmals sehr hilfreich sein. Voraussichtlich sollte es nie langweilig werden, denn man kann den Gedanken freien Lauf lassen. Ein für viele wichtiger Vorteil ist auch, dass die private E5-Alpenüberquerung deutlich günstiger ist und für manche stellt die Herausforderung der Planung einen speziellen Reiz dar. Wenn man die E5-Alpenüberquerung alleine zurückgelegt hat, genießt man auch die Anerkennung der Gesellschaft.

 

Unser Tipp

Wenn man wirklich nahezu alleine wandern will, sollte man die Tour so früh wie möglich starten, denn sonst wird man immer  eine von vielen Bergschulen begegnen. Es wäre zudem zu empfehlen morgens früh zu starten, um die Mittagshitze und “Menschen-Kolonnen” während der Wanderung zu entgehen. Denn diese spezielle E5-Alpenüberquerung bewandern heutzutage sehr viele Wanderbegeisterte, besonders in der Hochsaison.

Jetzt E5 Rückfahrt buchen

Einfach Restplätze für die E5 Rückfahrt suchen und direkt zum Bestpreis ab 39€ pro Person buchen!