'

Bike-Shuttle Via Claudia Augusta

Rücktransport Venedig – Reschenpass – Füssen – München

Die „Via Claudia Augusta“ ist eine antike römische Straße, die von Donauwörth bis nach Venedig verläuft. Bereits vor über 2.000 Jahren wurde die 700 Kilometer lange Straße von den Römern erbaut. Durch die zunehmende Beliebtheit des Radfahrens erlebte der Radweg in den letzten Jahren eine regelrechte Blütezeit. Der Radweg verbindet die Länder Deutschland, Österreich und Italien und wird somit nicht umsonst als Kulturachse Europas bezeichnet. Deshalb ist diese Strecke auch ideal, um verschiedene Landschaften und Traditionen zu entdecken.

Nach der anstrengenden Tour auf der Via Claudia Augusta bringt Sie unser Busunternehmen aus Südtirol mit einem zuverlässigen Bike-Shuttle zum Ausgangspunkt zurück.

Jetzt Ihren Rücktransport anfragen! 

Holen Sie sich jetzt unser unverbindliches Angebot für Ihren individuellen Rücktransport ein.

Wir würden uns über Ihre Anfrage freuen!

Elmar, Lydia & Jonas Prenner

und das ganze Bus Prenner Team

Preisübersicht Bike-Shuttle Venedig

Wir konzentrieren uns bei unserem Rücktransport ab Venedig hauptsächlich auf den Bike-Shuttle Venedig – Verona – Gardasee – Vinschgau – Reschenpass – Landeck – Imst – Innsbruck – Füssen – München. Mit unserem zuverlässigen Bikerücktransport bringen wir Sie nach einer anstrengenden Tour auf der Via Claudia Augusta wieder zu Ihrem Ausgangspunkt zurück – einfach und unkompliziert mit unserem Rücktransport in den Norden. Wir bieten neben unseren Exklusivfahrten auch öfters Mitfahrgelegenheiten ab Venedig an.

Zielort Mitfahrgelegenheit Individuelle Fahrt Exklusivfahrt
Vinschgau 95,00 € 550,00 € 570,00 €
Reschenpass 100,00 € 570,00 € 590,00 €
Innsbruck/Landeck 110,00 € 640,00 € 660,00 €
Füssen 125,00 € 750,00 € 770,00 €

Bei den oben genannten Preisen ist folgendes zu beachten:

  • Mitfahrgelegenheit: Preise nur bei allen geplanten Fahrten gültig.
  • Individuelle Fahrt: Preis gültig für 1-4 Personen. Jede weitere Person der erstbuchenden Gruppe kostet 5€ extra. Alle restlichen freien Plätze werden in unsere Restplatzbörse gestellt zu den unter „Mitfahrgelegenheit“ genannten Preisen. Ab 6 Personen wird maximal der Mitfahrgelegenheit Preis berechnet.
  • Exklusivfahrt: Preise gültig für 1-8 Personen.

Auf Anfrage sind natürlich auch andere Abfahrts- und Zielorte möglich. Alle Preise gelten für eine Abfahrtszeit am Morgen zwischen 8-11 Uhr und je nach Verfügbarkeit von Fahrzeugen und freien Plätzen. Eine spätere Abfahrt ist bei unseren Bike-Shuttle gegen einen Aufpreis möglich. Wir weisen zudem darauf hin, dass Venedig größtenteils verkehrsberuhigt ist, weshalb wir alle Gruppen normalerweise beim Parkplatz Tronchetto abholen. Alle Rücktransporte sind durch einen Aufpreis von insgesamt 30€ auch ab Chioggia möglich.

Informationen zur Via Claudia Augusta

Die Via Claudia Augusta startet in Donauwörth und führt in das südlicher gelegene Augsburg. Von Augsburg führt der Radweg über Landsberg bis nach Füssen.

Danach wird die Landschaft zunehmend mehr von den umliegenden Bergen beeinflusst und man erreicht Österreich. Der Weg führt uns weiter über Reutte bis zum Fernpass. An einer traumhaften Landschaft vorbei führt der Weg uns bis nach Imst. Vom nahe gelegenen Landeck führt der Weg bis nach Pfunds über den Innradweg. Danach geht es vorbei an Nauders und wir nähern uns immer mehr dem höchsten Punkt der gesamten Via Claudia Augusta, dem Reschenpass und erreichen gleichzeitig Italien.

Ab dem Reschenpass erreichen wir den Vinschgau, von dort fahren wir über den Etschradweg weiter. Dieser Fahrradweg führt uns entlang der Etsch und vorbei an der wunderschönen Bergwelt und an vielen kleineren Südtiroler Orten wie Naturns, Rabland und Töll bis nach Meran.

Von Meran aus erreicht man Bozen, die Hauptstadt Südtirols. Immer weiter entlang am Etschradweg erreicht man Trient, die Hauptstadt der Provinz Trentino.

Von dort aus trennt sich die Via Claudia Augusta nun in zwei verschiedene Varianten.

Die bekanntere und beliebtere Variante führt sie bis nach Venedig. Die weltbekannte Stadt wurde auf dem Meer erbaut und ist heute ein großer Touristenmagnet – das zu recht!

Die andere Variante führt uns nach Ostiglia, einer kleinen Gemeinde in der Provinz Lombardei in der Nähe des Flusses Po.

Wissenswertes über Venedig

Der weltbekannte Ort Venedig liegt in Nordostitalien und ist mit ca. 260.000 Einwohnern die Hauptstadt der Region Venetien. Einzigartig ist die Struktur der Altstadt, welche sich aus über 100 Inseln zusammensetzt. Die Inseln sind durch Wasserkanäle und Brücken miteinander verbunden. Venedig war bis zum 16. Jahrhundert eine der bedeutendsten Handels- und Finanzmächte Europas. Diesen Reichtum sieht man heute noch in den prunkvollen Bauten und Sehenswürdigkeiten. Von den 124 Kirchen und Kapellen in Venedig hebt sich vor allem der Markusplatz mit dem Markusdom ab, welcher auch als Wahrzeichen der Stadt gilt. Venedig ist aber auch für Gondelfahrten durch die Kanäle bekannt, welche vor allem für touristische Zwecke durchgeführt werden. Heute konzentriert sich Venedig überwiegend auf den Tourismus, denn mit jährlich über 30 Millionen Besuchern ist Venedig eine der meistbesuchten Städte Europas. Für Fahrradfahrer ist Venedig der Endpunkt der Via Claudia Augusta. Durch die Bekanntheit und die Nähe zum Gardasee und Verona planen Viele noch 2-3 Etappen mehr ein, um Venedig an der Adriaküste zu erreichen.

Unser Fazit

Egal, ob für Rennradfahrer oder Freizeitbiker, auf der 700 km langen Via Claudia Augusta kommt jeder auf seine Kosten. Vor allem die abwechslungsreiche Vegetationen durch unterschiedliche Regionen und Länder machen den Radweg zu etwas Besonderem. Der Fahrradweg ist größtenteils asphaltiert und sehr gut ausgeschildert, somit sind technische Voraussetzungen nicht nötig und ein Bikeguide ist auch nicht unbedingt erforderlich.

Unsere Packliste

Bei einer Biketour sollte man beim Packen der Koffer an einiges denken. Alles Wichtige sollte dabei sein und trotzdem sollte das Gepäck nicht zu schwer sein, denn ansonsten kann das Fahrradfahren sehr schnell viel anstrengender werden. Eine kleine Hilfestellung bietet unsere Packliste zum downloaden. Dort ist alles aufgelistet, was man auf der Via Claudia Augusta braucht. Natürlich kann/soll die Packliste nach individuellen Bedürfnissen erweitert werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzt, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus: Weitere Informationen.