Bustransfer nach Sulden im Ortlergebiet (Südtirol)

Der beliebte Winterurlaubsort Sulden befindet sich in der Ferienregion Ortlergebiet und eignet sich bestens für einen Aktivurlaub. Das Gebiet wird von Bergen, angeführt vom mächtigen Ortler (3.905 m), umgeben und bietet somit zahlreiche Wintersportmöglichkeiten. Mit unserem Bustransfers kommen Sie ganz entspannt nach Sulden - direkt zu ihrem Hotel.

Bustransfer von München - Innsbruck - Landeck nach Sulden

Individueller Transfer nach Sulden

Viele Gäste reisen meistens mit dem Bus, der Bahn oder aber auch mit dem Flugzeug bis nach München oder Innsbruck. Dabei gibt es aus aller Welt gute Verbindungen und viele Anbieter, welche Zubringerdienste bis nach München oder Innsbruck anbieten. Von da aus gestaltet sich die Fahrt im Bus oder Zug schon etwas schwieriger, kostenintensiver und zeitraubender.

Deshalb bieten wir Ihnen die ideale Lösung: einen individuellen Bus Transfer von München - Innsbruck - Landeck - Verona - Mailand - Bozen - Meran - Vinschgau - Reschenpass nach Sulden oder Trafoi. Dabei können Sie den Abholort, genauen Zielort und Uhrzeit des Transfers selbst bestimmen. Somit kommen Sie einfach und angenehm direkt bis zum Hotel!

Informationen zu Sulden

Sulden ist ein kleines Bergdorf mit 400 Einwohnern und liegt auf einer Höhe von ca. 1.900 Metern. Sulden ist vor allem im Winter für Touristen interessant. Dabei verfügt der Ort über ein Skigebiet, welches die Skifahrer bis auf 3.250 Metern bringt und mit ca. 44 Pistenkilometern unvergesslichen Skispaß garantiert. Das kleine Dorf ist von einer beeindruckenden und schönen Bergwelt umgeben, den sogenannten Ortler Alpen. Dazu zählen der Ortler (3.905 Meter), die Königspitze und der Zebrú. Sulden zählt gemeinsam mit Trafoi zur Feriengebiet Ortler im Vinschgau und bietet viele verschiedene Angebot für einen schönen Aktivurlaub im Winter sowie im Sommer.

Der Winter im Ortlergebiet

In Sulden und Umgebung gibt es genügend interessante Aktivitäten für den Winter. Hier haben wir eine kleine Auswahl der Besten zusammengesucht:

Skifahren und Snowborden: Im Nationalpark Stilfser Joch direkt in der Ortlergruppe erstreckt sich das Skigebiet Sulden, welches über 44 Pistenkilometern und modernen Aufstiegsanlagen verfügt. Die Lifte reichen bis über 3.000 Metern Meereshöhe. Das Skiegebiet ist normalerweise von Oktober bis Mai geöffnet. Die bestens präparierten Pisten sind in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen eingeteilt und somit ist vom Anfänger bis zum Profi die passende Piste dabei. Zusätzlich gibt es auch einen Funpark für Freestyler und durch die Höhenlage ist es auch für Freerider interessant im Pulverschnee ein paar Kurven zu ziehen. Wer es lieber etwas ruhiger mag, wird in der Nachbargemeinde Trafoi mit einem kleinen Familienskigebiet fündig.

Schneeschuhwandern und Skitouren: Egal, ob man auf der Suche nach einer gemütlichen kurzen Wanderung ist, oder ob man eher eine echte Herausforderung bevorzugt, Sulden bietet zahllose Wandermöglichkeiten. Dabei kann man mit Schneeschuhen oder Tourenskiern wunderbar die Wanderwege und die Bergwelt erkunden. Eine Gipfelbesteigung kann man mit dem nötigen Wissen und Ausrüstung oder gemeinsam mit einer Alpinschule machen.

Eisklettern: Ein interessanter Sport, bei welchen man den Nervenkitzel des Eiskletterns entecken kann, ist ein gefrorener Wasserfall oder auch künstlich angelegter Turm. Die Alpinschule bietet dabei interessante Kurse an, bei welchen man die Kunst des Eiskletterns erlernen kann.

Rodeln: Von der Talstation in Sulden führt eine ca. 2 km lange Rodelbahn bergab. Durch die Beleuchtung an 3 Tagen in der Woche kann man bis spät in die Nacht auf der bestens präparierten Piste rodeln. Das Skigebiet Trafoi bietet sogar eine fast 5 km lange Rodelpiste an! Es gibt in vielen Hotels und Sportgeschäften Rodelverleihe.

Langlaufen: Zwei Loipen im Ortlergebiet eignen sich bestens zum Langlaufen: die Höhenloipe in Sulden und die Panoramaloipe in Trafoi.

 

Der Sommer im Ortlergebiet

Nicht nur im Winter ist Sulden und das Ortlergebiet für einen Aktivurlaub bestens geeignet. Auch im Sommer gibt es viele unterschiedliche und interessante Möglichkeiten. Hier finden Sie eine kleine Auswahl:

Wandern: Im Nationalpark Stilfser Joch gibt es viele Wanderwege für Jedermann. Dazu zählen Forstwege zu Almen, Pfade und Themenwege. Mit der Natur im Einklang können Sie die schöne Gegend des Ortlergebietes rund um Sulden genießen.

Fahrradfahren: Ob Sie mit dem Rennrad die Stilfserjoch-Straße bezwingen oder mit einem Mountainbike die verschiedenen Trails des Ortlergebiets entdecken wollen - Sulden ist ideal für einen Bikerurlaub.

Klettern: Der Klettersteig Tabaretta in Sulden und die Tschenglser Hochwand bieten sich wunderbar zum Klettern an. Die Alpinschule bietet Kletterkurse an.

 

Unterkünfte im Ortlergebiet

Die ideale Unterkunft in Sulden finden Sie am besten unter www.vinschgau.net/de/ortlergebiet/

Call Now Button