Die Etappen der E5 Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran

Der E5 Fernwanderweg beginnt in Konstanz am Bodensee und führt über einen abwechslungsreichen Weg bis nach Verona. Dabei ist der meist bewanderte und spektakulärste  Abschnitt  die E5 Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran, dieser ist für jeden Wanderer ein besonderer Reiz. Vor allem die abwechslungsreiche Landschaft und  Vegetationmachen die Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis, geprägt mit bleibenden Eindrücken. Nach dieser anstrengenden Tour kommen Sie mit unserem E5 Rückfahrtservice Meran - Oberstdorf schnell und unkompliziert wieder zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück.

Etappenübersicht von Oberstdorf nach Meran

Nach dem Start im Süden Deutschlands durchquert man Österreich und schlussendlich erreicht man in der letzten Etappe Südtirol in Italien. Nur der Gedanke in 3-Ländern innerhalb von 8 Tagen zu wandern lässt das Herz für viele Wanderfreunde bereits höher schlagen. Zudem noch ein unglaublichen Ausblick im hochalpin Gelände der Alpenwelt zu erhalten und die Verbundenheit mit der Natur! Die Übernachtung in den Berghütten gibt dieser Alpenüberquerung noch einen besonderen Charakter!

In 6 Etappen ist die E5 Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran machbar. In der hier beschriebenen Variante haben wir die 8 Etappen der Original Route für die Strecke über die Alpen eingeplant.

 

Unsere Tipps

  • Eine gute Vorbereitung und Planung ist vor der Wanderung unerlässlich. Da der E5 relativ beliebt ist sollte man mit Reservierung der Hütten schon etwas früher tätigen. Zudem muss man sich auch körperlich auf das Abenteuer Alpenüberquerung einstellen und vorbereiten. Um sich selbst zu testen ist eine Probe-Wanderung im Vorfeld  mit dem gepackten Rucksack zu empfehlen. Je nach konditionellen Voraussetzung sollte man auch noch Pause-tage zwischen den einzelnen Etappen einplanen. Dies ist auch bei schlechtem Wetter immer vorteilhaft etwas Puffer zu haben und notfalls einen Tag länger auf der Hütte zu verweilen.
  • Starten Sie am besten unter der Woche, da die meisten Bergschulen am Wochenende loswandern, und somit der Weg und die Hütten weniger ausgelastet sind wenn man unter der Woche startet.
Call Now Button