E5 Berghütten ausgebucht, was nun? | E5 Alpenüberquerung

berghütte_1518624076-1024x769-min

Wir würde empfehlen, die Übernachtung auf den Berghütten schon im Voraus zu buchen. Denn die E5-Alpenüberquerung wird sehr viel bewandert und ist ein bekannter Fernwanderweg und schließlich ist der Platz in den Berghütten auch begrenzt. Außerdem ist es auch für den Hüttenwirt ist es einfacher die Gäste einzuplanen und sich auf die Saison vorzubereiten, wenn man vorbucht.

 

Kann ich vom Hüttenwirt abgewiesen werden?

Es sind auch spontane Ankünfte möglich, normalerweise findet man immer noch einen Platz – aber man muss sich eventuell auf eine Übernachtung im Notlager oder auch im Hausgang der Hütte einstellen. Aber dies sollte nur im Notfall passieren, durch vorheriges Planen und Vorbereiten lassen sich solche Situationen verhindern. Falls die Berghütte vollkommen ausgebucht ist. So kann der Hüttenwirt bei einer nahen Berghütte nachfragen, ob diese noch Plätze frei hätten und Sie weiter zu dieser Berghütte schicken, sofern dies zumutbar ist. Manche Wanderer haben im Voraus gebucht, entscheiden sich aber anders oder sind verhindert und nehmen die Übernachtung gar nicht wahr. So werden zuvor gebuchte Plätze wieder frei. Dadurch findet man eben auch ohne Vorbuchung einen Platz und Hüttenwirt sowie Wanderer sind froh darüber. Im Normalfall hat man die Möglichkeit zwischen dem Matratzenlager oder dem Bettenlager, wenn man ohne Buchung übernachten will muss man sich möglicherweise auch nur mit dem Notlager begnügen. Mit einem spannenden Buch oder einem Kartenspiel und Gesprächen mit den vielen anderen Wanderer ist aber auch in Notlager für eine unterhaltsame Übernachtungen gesorgt. Laut unserer Meinung ist die Übernachtungen auf den hochgelegenen Schutzhütten sollten ja ein besonderes Erlebnis zur ebenfalls spektakulären E5-Alpenüberquerung sein.

Bitte beachtet: Falls sich durch schlechtes Wetter oder mögliche Zwischenfälle die Ankunft verzögert, so sollte man den Hüttenwirt informieren. Dementsprechend kann er die Plätze erneut einplanen.

 

Die Alternative: Übernachtung im Tal

Wem die Übernachtung auf einer Berghütte zu stressig oder zu unkomfortabel ist, für den würde sich die Alternative “von Tal zu Tal” zu wandern anbieten. Schon viele Bergschulen bieten diese Art der Alpenüberquerung an, besonders attraktive Möglichkeit für konditionsschwächere oder älteren Wanderer. Denn im Tal gibt es eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten – Hotels/Pensionen, usw. Zudem bieten diese meistens mehr Komfortabilität, sodass man nach einer anstrengenden Tagesetappe richtig auskurieren und und sich für die nächste Etappe vorbereiten kann. Auch Proviant kann im Tal besorgt werden – jedoch erfordert eine Übernachtung im Tal meistens einen größeren finanziellen Aufwand, als auf den herkömmlichen Berghütten.

Jetzt E5 Rückfahrt buchen

Einfach Restplätze für die E5 Rückfahrt suchen und direkt zum Bestpreis ab 39€ pro Person buchen!

Call Now Button